FAQs

Grundsätzliche Segelerfahrung wird vorausgesetzt.

Packliste

Was nimm ich Alles mit?

Medical data sheet

Falls doch was passiert unterwegs.

Waiver

Du bist dir den Risiken bewusst.

FAQs

Hinweis: The Austrian Ocean Race Project kann die angegebenen Daten nicht garantieren. Aufgrund von schlechten Wetter- bzw. Windbedingungen kann es immer zu Verzögerungen kommen, wofür wir keine Haftung übernehmen können.
Benötige ich Segelerfahrung? Grundsätzliche Segelerfahrung wird vorausgesetzt.

ANREISE/ ABREISE
Für wann soll ich meinen Hin-/ Rückflug buchen?

Die angegebenen Termine sind der Abfahrts- bzw. der geschätzte Ankunftstag. Treffpunkt ist am Abfahrtstag am Vormittag, die genaue Uhrzeit wird zeitgerecht im Voraus bekanntgegeben. Da unsere Ankunft im Zielhafen von den Wind- und Wetterbedingungen abhängig ist, raten wir dir bei der Buchung des Rückflugs einen Zeitpolster von ein paar Tagen einzurechnen bzw. eine Reisestornoversicherung für den Flug abzuschließen.

Wird der Zeitplan eingehalten?

Die Routenplanungen bzw. zeitlichen Planungen sind grundsätzlich sehr realistisch einhaltbar, jedoch kann es aufgrund von Wind und Wetter zu Verzögerungen kommen. Daher können wir den Zeitplan nicht gewährleisten.

Wo treffen wir uns?

Wir treffen uns direkt am Schiff. Den genauen Standort bekommt ihr vorher zeitgerecht bekanntgegeben.

Kann ich schon vorher am Boot schlafen?

Meist ist das Schiff schon am Vortag im Hafen und nach vorheriger Absprache mit uns kannst du gerne an Bord schlafen.

SICHERHEIT AN BORD
Benötige ich meine eigene Schwimmweste?

Nein, wir haben ausreichend Schwimmwesten an Bord. Die Leihgebühr der Schwimmwesten wird bei den Überstellungen und Regatten mit der Crewkassa abgerechnet.
Solltest du deine eigene Schwimmweste mit Lifebelt mitnehmen, gib uns einfach vorab Bescheid. Beachte bitte, dass wir Schwimmwesten mit Hammar-Auslöser (KEIN UML-Auslöser!) und integriertem AIS vorschreiben. Bitte beachte auch, dass Schwimmwesten oft zu Verzögerungen beim Gepäck im Flugzeug führen, daher kläre die Mitnahme am besten im Vorhinein mit deiner Airline ab.

Sind Lifebelts an Bord vorhanden?

Ja, Lifebelts sind bei unseren Schwimmwesten dabei.

Was tun bei Seekrankheit?

Es gibt zahlreiche Medikamente gegen Seekrankheit (frag einfach in der Apotheke nach). Wenn du anfällig für Seekrankheit bist, sorge bitte dahingehend vor. Natürlich haben wir auch Medikamente an Bord. Bei Fragen in Bezug auf Seekrankheit, kannst du dich auch an unser Ärzteteam wenden (office@ocean-racing.at).

Was ist, wenn extreme Wetterbedingungen herrschen?

Bei Wetterbedingungen, die die Sicherheit von Crew und Schiff gefährden, wird das Schiff nicht ablegen bzw. (wenn möglich) einen sicheren Hafen anlaufen. Eventuelle Flugausfälle aufgrund von Verzögerungen können unserseits leider nicht übernommen werden.

HYGIENE AN BORD
Wie kann ich mich an Bord waschen?

Es gibt keine Dusche an Bord. Du kannst dich entweder mit Hilfe von Wasserflaschen duschen oder Feuchttücher verwenden.

Gibt es ein WC an Bord?

Ja, jedoch ist die Benutzung des WCs bei schwerer See relativ anspruchsvoll. Deine Privatsphäre ist durch einen Sichtschutz gewährleistet.

VERPFLEGUNG AN BORD
Muss ich selbst was zum Essen mitnehmen?

Die grundlegende Verpflegung wird von uns bereitgestellt.

Was essen wir an Bord?

Generell ernähren wir uns von Dryfood (wird mit heißem Wasser aufgegossen). Bei kürzeren Überstellungen und an den ersten Tagen von längeren Überstellungen gibt es auch frisches Obst. Für zwischendurch haben wir auch Müsliriegel. Bitte teile uns etwaige Unverträglichkeiten bzw. ob du Vegetarier bist vorab mit.

Wie sieht es mit Getränken aus?

Trinkwasser wird an Bord durch einen Watermaker aufbereitet. Gerne kannst du Brausetabletten mit Vitaminen oder Mineralstoffen sowie Isotonische Getränkepulver mitnehmen.

Benötige ich eine eigene Trinkflasche?

Ja, bitte nimm eine mit Namen beschriftete Trinkflasche mit.

SCHLAFEN AN BORD
Wie wird an Bord geschlafen?

Die Crew wird in ein Schichtrad mit 2 Schichten eingeteilt (watches). Grundsätzlich funktionieren die Schichten so: 1. Schicht von 6-12, 2. Schicht von 12-18, 1. Schicht von 18-22, 2. Schicht von 22-02, 1. Schicht von 02-06 Uhr und so weiter (kurze-lange Nacht). Das Schichtrad kann bei schlechten Wetterbedingungen auch geändert werden. Dies ist aber keine Garantie, dass du immer durchschlafen kannst, denn bei Manövern kann es auch passieren, dass “all hands on deck” benötigt werden.
Benötige ich Ohrenstöpsel? Da es im Schiff sehr laut ist, sind Ohrenstöpsel empfehlenswert. Benötige ich eine Unterlegsmatte für meine Koje? Wie du es lieber hast.

Wie sieht eine Koje aus?

Es sind handelsübliche Rohrkojen, die übrigens wirklich bequem sind. (Foto)

Benötige ich einen Polster?

Ein Polster ist sehr zu empfehlen.

KLEIDUNG
Benötige ich Ölzeug?

Bitte nimm mindestens eine Garnitur Ölzeug mit.

Welches Schuhwerk benötige ich?

Bitte nur wasserdichte Schuhe mit heller, rutschfester Sohle und Segelstiefel.

ARBEITEN AN BORD
Muss ich mitarbeiten?

Jede Mitarbeit ist verpflichtend. Jedes Crewmitglied wird je nach seglerischem Können eingeteilt.

Darf ich das Boot steuern?

Sofern du bereits seglerische Erfahrung hast, kannst du das Boot auch steuern. Bitte beachte, dass der Skipper die Verantwortung trägt und entscheidet, wer das Boot steuern kann.

BORDKASSE
Wie funktioniert die Bordkasse?

Die Bordkasse setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:
– Nahrungsmittel
– Diesel
– Etwaige Liegeplatzgebühren
– Anteilige Kautionsversicherung
– Leihgebühr Schwimmweste
Wir berechnen einen Pauschalbetrag von 62 € pro Tag.
Folgende Kosten sind nicht in der Bordkasse integriert:
– Startgeld bei Regatten
– Unterkunft am Abfahrts- bzw. Ankunftsort

SONSTIGES
Gibt es Steckdosen an Bord?

Ja, es gibt eine 12 Volt Steckdose mit 4 USB-Anschlüsse an Bord.

Was für eine Reisetasche soll ich nehmen?

Bitte ausschließlich zusammenklappbare Taschen verwenden. Nimm bitte auch eine kleinere Tasche für die wichtigsten und schnell zugänglichen Kleidungsstücke mit. Generell empfehlen sich wasserdichte Taschen.

Gibt es ein Playbook für Mannschaft und Manöver?

Ein Playbook ist derzeit in Ausarbeitung und wird so bald wie möglich erscheinen.